Warenkorb (0) 0 Warenkorb

Es sind keine Artikel in Ihrem Warenkorb.

Vielen Dank! Ihre Einkaufsliste wurde in den Shop übertragen.

Zum Shop
HIGHLIGHTS FÜR GESCHÄFTSPARTNER
© iStockphoto

So schneiden Sie Ihre Haare zu Hause

Schönheit

Viele von uns greifen zur Schere und übernehmen selbst die Verantwortung für die eigene Frisur. Hier sind einige wichtige Informationen, die Sie dabei benötigen.

Wir müssen in unserem Leben praktischer sein als je zuvor. Wir backen unser eigenes Brot, lernen Instrumente zu spielen, kultivieren Zimmerpflanzen, hängen Tapeten und wir schneiden natürlich auch unsere eigenen Haare.

Ihre eigenen Haare oder die Haare von jemand anderem zu schneiden, kann beängstigend sein, aber lassen Sie sich nicht abschrecken. Laut Google haben Online-Suchen zum Thema Selbsthaarschnitt um 1379 % zugenommen. Also sieht es so aus, als ob viele von uns die Sache in die eigenen Hände nehmen wollen.

Egal ob Sie Ihre eigenen Haare schneiden oder ob Sie sich dafür auf jemand anderen in Ihrem Haushalt verlassen – hier finden Sie, was Sie wissen müssen...

Verwenden Sie die richtigen Werkzeuge

Küchen- oder Nagelscheren ist zwar praktisch, aber nicht zum Haareschneiden geeignet. Sie sind nicht scharf genug und geben daher keinen Präzisionsschnitt. Bestellen Sie sich eine Haarschere, um die Aufgabe richtig zu erledigen. Ausserdem werden Sie Haargriffe benötigen, um Ihr Haar aufzuteilen und einen feinen Kamm, um Haare in eine einheitliche Form zu ziehen, bevor Sie zur Schere greifen.

© iStockphoto

Schneiden Sie Haare immer trocken

Es mag einfacher erscheinen, nasses Haar zu schneiden, aber Sie werden beim trockenen Scheiden wesentlich bessere Ergebnisse erzielen. Dies gilt besonders für lockiges Haar. Ihr Haar sieht nicht nur völlig anders aus, wenn es nass ist, es ist auch strukturell unterschiedlich. Ihr Lockenmuster wird unregelmässig sein und Ihr Haar wird ausserdem ein bisschen länger, wenn es nass ist, sodass Sie einen falschen Eindruck für seine Länge erhalten. Schneiden Sie Ihr Haar immer trocken, damit Sie die Ergebnisse während des Vorgangs besser beurteilen können.

Die Schnitttechnik meistern

Friseure lernen jahrelang, um ihre Fertigkeiten zu perfektionieren, daher sollten Sie Ihre eigenen Erwartungen entsprechend ansetzen. Teilen Sie Ihre Haare mit Ihren Haarclips in Bereiche auf, um alles an Ort und Stelle zu halten, sodass Sie jeweils nur an einem kleinen Teil der Haare arbeiten. Machen Sie kleine Schnitte, damit Sie Fehler erkennen und schnell korrigieren können. Denken Sie ausserdem daran, einen Spiegel vor und hinter sich zu haben, um auch das Haar an der Rückseite Ihres Kopfes im Blick zu behalten. Wenn Sie mit jemandem leben, bitten Sie ihn/sie gelegentlich, die Kopfrückseite zu überprüfen.

Dicke, gerade Spitzen können Ihr Haar statisch aussehen lassen. Die einfachste Methoden, um die Spitzen aufzulockern und sie etwas in Bewegung zu bringen, ist, Ihre Schere senkrecht zu drehen und flache Schnitte von den Spitzen aus aufwärts vorzunehmen. Tun Sie dabei jedoch nicht zu viel des Guten – ein paar Schnitte hier und da sind genug, um lockere, gesund aussehende Spitzen zu schaffen.

Wenn Sie lange Haare haben und Sie Ihre Stufen aufbessern wollen, legen Sie Ihr Haar nach vorne über die Stirn und fassen Sie es in einen Pferdeschwanz vorn dem Gesicht zusammen. Trimmen Sie nur die Spitzen der Haare und lassen Sie den Pferdeschwanz dann nach unten fallen. Dadurch erzielen Sie einen sehr subtilen gestuften Effekt.

Die Haarfarbe beibehalten

Im Laufe der Zeit werden Färbungen etwas abgenutzt erscheinen, da Zeit, UV-Strahlen und auch das Waschen der Haare die Farbe verändern können. Tragen Sie einmal pro Woche eine Haarmaske wie z. B. die SATINIQUE Revitalisierende Maske auf schamponiertes Haar auf, um es zu beleben. Mit ihren Inhaltsstoffen wie ENERJUVE PLUS Traubenkernextrakt und Kukuisamenöl kann diese tief nährende und pflegende Maske helfen, den Glanz und die Intensität verblassenden Haarfarbe wiederherzustellen.

© iStockphoto

Styling nicht vergessen

Man kann leicht den letzten Schliff übersehen, wenn man sich nicht so oft wie gewohnt in der Öffentlichkeit zeigt, aber wenn Sie Ihr Styling mit den richtigen Produkten verfeinern, um Ihr Haar gesund und glänzend aussehen zu lassen, wird es Ihnen helfen, sich gut zu fühlen. Ein Nebel von SATINIQUE Finish-Styling-Haarspray zähmt fliegende Haare und erweicht Frizz, während ein paar Tropfen SATINIQUE Haarölserum in die Längen und Spitzen einmassiert Ihr Haar besser frisierbar machen.