HIGHLIGHTS FÜR GESCHÄFTSPARTNER

Fit durch Laufen

Produkte für Aktive

Probieren Sie diese Workouts zur Ergänzung Ihres Laufs, Ihrer Joggingrunde oder Ihre Spaziergangs aus.

Sind Sie ein Anfänger oder ein erfahrener Läufer? Nutzen Sie Ihr Training optimal und vermeiden Sie Muskelschmerzen, indem Sie die wichtigsten Muskeln trainieren: den Quadrizeps und die hintere Oberschenkelmuskulatur. Laut Run Britain sind dynamische Dehnübungen (Übungen mit Bewegung) optimal für das Aufwärmen und statische Dehnübungen (Halten einer Position) optimal für das Abkühlen nach Ihrem Lauf geeignet.

Übungen für Läufer


Anfänger (1):

Dehnen Sie den Quadrizeps, die Muskeln auf der Vorderseite der Oberschenkel.

  1. Stehen Sie mit den Füßen schulterbreit und halten Sie den Rücken gerade.

  2. Heben Sie den linken Unterschenkel und fassen Sie Ihren linken Fuß mit der linken Hand.

  3. Halten Sie Ihren Fuß 30 Sekunden lang in einer Linie mit der Hüfte.

  4. Auf der anderen Seite wiederholen.



Erfahrene Läufer (2):

Nutzen Sie plyometrische Übungen, um die Tiefenmuskulatur in den Beinen zu trainieren.

  1. Beginnen Sie damit, nach vorne und hinten über eine Linie zu springen.

  2. Anschließend hüpfen Sie nach vorne auf eine Stufe und landen auf einem Bein.

  3. Springen Sie dann wieder herunter und landen Sie auf dem gleichen Fuß.

  4. Mit dem anderen Fuß wiederholen.




Übungen für das Nordic Walking

Nordic Walking trainiert den ganzen Körper durch das Gehen mit Stöcken und das Ausüben von Kraft bei jedem Schritt. Egal ob Sie gerade erst damit anfangen oder bereits Erfahrung besitzen. Hier finden Sie einige zusätzliche Übungen, die Sie in Ihr Training integrieren können.


Anfänger (3):

Verwenden Sie Ihre Stöcke, um alle Bereiche Ihres Körpers zu dehnen. Hier ein Beispiel für das Dehnen der hinteren Oberschenkelmuskulatur:

  1. Stellen Sie beide Stöcke schulterbreit auseinander.

  2. Strecken Sie ein Bein nach vorne aus, die Ferse bleibt auf dem Boden und die Zehen zeigen nach oben.

  3. Beugen Sie das andere Knie, während Sie sich nach vorne lehnen. Der Rücken bleibt gerade. Halten Sie die Position 30 Sekunden lang.

  4. Mit dem anderen Bein wiederholen.



Erfahrene Nordic Walker (4):

Verbinden Sie die Vorteile von Laufen und Nordic Walking: Nordic Running.

  1. Beschleunigen Sie Ihre Schrittfrequenz etappenweise, indem Sie sich mit den Zehen abdrücken.

  2. Gehen Sie so schnell Sie können und halten Sie dabei die richtige Form bei.

  3. Üben Sie schnellere Bewegungen über größere Distanzen.