HIGHLIGHTS FÜR GESCHÄFTSPARTNER
© Stocksy

Testen Sie Ihre Fitness mit diesen 3 Übungen

Gewichtskontrolle

Werden Sie diesen Monat aktiv – und denken Sie daran, einen Protein Riegel einzupacken.

Mit Frühlingsbeginn haben Sie vermutlich auch wieder Lust aktiv zu werden und sind bereit für einen Energieschub. Manche Menschen finden es leichter, sich zu motivieren und wieder nach draußen zu gehen, wenn die Temperaturen steigen, das milde Wetter kommt und die ersten Blumen blühen.

Für all jene von Ihnen, die mehr Zeit auf dem Sofa und weniger Zeit mit Sport verbracht haben – seien Sie nachsichtig und geduldig mit sich selbst, wenn Sie Ihre Fitness-Reise starten! Es kann bis zu zwei Monate mit regelmäßigem Training dauern, bis Sie erste Veränderungen an Ihrem Körper bemerken; lassen Sie sich also in den ersten Wochen nicht entmutigen. Es ist wichtig, dass Sie Ihre Leistung messen, sobald Sie wieder mit dem Sport beginnen, damit Sie Ihre Fortschritte sehen.

Hier finden Sie einige grundlegende Tests, um Ihre Fitness zu bewerten:

© Stocksy

Einen Kilometer walken/joggen (kardiovaskuläres Training) – Abhängig von Ihrem Fitness-Level und Ihrer Beweglichkeit können Sie die Zeit stoppen, die Sie benötigen, um einen Kilometer zu gehen oder zu laufen. Das Ziel lautet, beim nächsten Mal, wenn Sie wieder die Zeit stoppen, z. B. zwei Wochen später, schneller zu sein.

© Stocksy

Liegestütze (Krafttraining für den Oberkörper) – Liegestütze sind eine ausgezeichnete Möglichkeit, um Ihre Kraft zu testen, da sie viele Muskeln trainieren, u. a. Rücken, Trizeps und Schultern. Sie sollten in den Stütz gehen(wenn Sie nicht so fit sind, gehen Sie auf die Knie) und so viele Liegestützen wie möglich am Stück machen, ohne Pause.

© Stocksy

Brett (Krafttraining für den Rumpf) – Das Brett ist eine ausgezeichnete Möglichkeit, um die Rumpfmuskulatur zu stärken. Gehen Sie in den Stütz, aber legen Sie dabei Ihre Unterarme und Ellbogen auf den Boden. Die Idee ist es, mit Ihrem Körper eine gerade Linie von Ihren Fersen bis zum Kopf zu bilden. Wenn Sie diese Position eingenommen haben, stoppen Sie die Zeit, wie lange Sie die Stellung halten können.

Fitnesstraining ist aber nicht die einzige Variable in der Gleichung für mehr Wohlbefinden und das Erreichen Ihrer Ziele: Auch die Ernährung spielt eine große Rolle. Beim Training benötigt Ihr Körper Energie, achten Sie also darauf vor und nach dem Sport proteinhaltige Nahrungsmittel zu essen.

Kraft im Hosentaschen-Format

Sie können immer einen NUTRILITE™ Protein Riegel bei sich tragen, um vor oder nach dem Training einen passenden Snack zur Hand zu haben. Dieser Riegel im Hosentaschen-Format liefert 32 % der empfohlenen Tagesdosis an Proteinen, ausgewählte B-Vitamine, große Mengen an Ballaststoffen und enthält wenig Zucker. Die Riegel sind in zwei leckeren Geschmacksrichtungen erhältlich – Schokolade und Karamell-Vanille – und unterstützen die Regeneration Ihrer Muskeln.

Nutzen Sie die schönen Frühlingstage und genießen Sie das Training im Freien. Mit Motivation und der Unterstützung durch eine ausgewogene Ernährung werden Sie in kürzester Zeit einen Unterschied bemerken.

Geben Sie dem Schlecht-Wetter-Blues keine Chance

Produkte für Aktive

Mehr

7 Wege, um Ihren Trainingsplan einzuhalten

Produkte für Aktive

Mehr